Neuraltherapie

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine Reizregulationstherapie, bei der die einzelnen Zellen des Körpers sozusagen wieder ins Lot gebracht werden. Die Medikamente der Neuraltherapie, die sogenannten Lokalanästhetika, kennen wir hauptsächlich von der Betäubungsspritze beim Zahnarzt. Diese Nebenwirkung der Medikamente ist für den Neuraltherapeuten allerdings kaum von Bedeutung, denn die eigentliche Wirkung der Neuraltherapie ist eine andere.

Jede Zelle im Körper hat eine gewisse elektrische Spannung, ist also elektrisch geladen. Wir sprechen hier von Werten zwischen -60 und -90 Millivolt. Zum Vergleich: in einer Haushaltssteckdose herrschen 220 Volt, und somit mehr als das zweitausendfache.

Diese Spannung ist immens wichtig, damit die Stoffwechselprozesse der Zelle richtig ablaufen können. Was in die Zelle hinein- und heraustransportiert werden muss sowie diverse Prozesse innerhalb der Zelle, werden durch diese Spannung gesteuert und aufrechterhalten.

Wenn nun der Körper krank ist, basiert das bei vielen Krankheitsbildern auf einer Störung der elektrischen Spannung derjenigen Zellen, die sich in dem erkrankten Gebiet befinden. Mit anderen Worten: verändert eine Zelle ihre elektrische Spannung, wird sie krank, weil all diese Stoffwechselprozesse nicht mehr richtig ablaufen können.

Hier kommt die Neuraltherapie zum Einsatz, die nichts anderes bewirkt, als diese elektrische Spannung wieder in den Normalbereich zurückzubringen. Dadurch laufen alle Zellprozesse wieder richtig ab, die Zelle funktioniert einwandfrei und die entstandenen Beschwerden verschwinden.

Dies kann innerhalb von Sekunden passieren, je nachdem wie stark die Störung war und wie gut das Medikament zu den Zellen gebracht wurde. Um hier möglichst exakt und erfolgreich zu behandeln, wird, wie auch beim Zahnarzt, das Lokalanästhetikum per Injektion, also mit einer Spritze, verabreicht.

Häufige Beschwerdebilder, bei denen die Neuraltherapie eingesetzt werden kann, sind beispielsweise Muskelverspannungen, Trigeminusneuralgie, Ischialgie (Hexenschuss), Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Kalkschulter, Kopfschmerzen, Tinnitus, Haarausfall, Narbenentstörung und vieles mehr.

ICON EMAIL




  • Ihr Name: Ihre E-Mail:
    Betreff
    Ihre Nachricht
    Mit dem Ausfüllen des Formulars stimmen Sie der Verarbeitung zu.
     

  • ICON PHONE
  • Wir sind von Mo. - Fr. jeweils
    von 9 - 12 und von 15 - 18 Uhr
    telefonisch zu erreichen.
    Außerhalb der Praxiszeiten sprechen
    Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter.
    Wir werden Sie umgehend zurückrufen.

  • ICON CAR
  • ICON HOME
  • Praxis für alternative Heilkunde
    Thorsten Kettner
    Morgenröte 15 a
    68305 Mannheim

    praxis@ke-ah.de
    www.heilpraktikermannheim.de